Weihnachtseintopf

Portionsgröße5
Dauer40-90 min
SchwierigkeitsgradEinfach
Weihnachtseintopf
Ein Weihnachtseintopf, der einfach zu machen ist. Such dir dein pflanzliches Eiweiß für den Eintopf aus und lass es köcheln!

Zutaten:

15 cm langes Stück weißer Lauch 1 Esslöffel natives Olivenöl 3 vorgekochte Rote Beten in einem Suppentopf 700 g hochwertige pürierte Tomaten 700 ml Wasser 300-500 g Pflanzenprotein deiner Wahl (z.B. aus Erbsen) 3 Sternanis 20 Zimtstangen 5-6 Körner Piment 3 Lorbeerblätter 2 Teelöffel Knoblauchzehen 1 Esslöffel Salz 200 g Zucker (z. B. indischer Zucker oder Kokosnusszucker) 1 Esslöffel getrocknete Pflaumen 1 Teelöffel Balsamico-Essig Lebkuchengewürz

ZUBEREITUNG:

  1. Den Lauch teilen und abspülen. In Ringe schneiden.
  2. Den Lauch am Boden einer Pfanne in Öl anbraten, bis er anfängt, weich zu werden.
  3. Die Rote Bete in Würfel schneiden.
  4. Die Rote Bete in die Pfanne geben und mit den pürierten Tomaten und dem Wasser aufgießen. Alle anderen Zutaten in die Pfanne geben. Umrühren.
  5. Den Eintopf bei mittlerer Hitze mindestens eine halbe Stunde lang köcheln lassen, besser noch länger.
  6. Servieren.

 

Weihnachtseintopf

Tipps

Je nachdem, welches pflanzliche Eiweiß du verwendest, ist das Gericht glutenfrei.

Du kannst frische Rote Bete anstelle von vorgekochter Roter Bete (die man in einer Vakuumverpackung in der Gemüseabteilung des Supermarktes findet) verwenden und diese selbst kochen.