Preiselbeer-Karamell-Kuchen ohne Nüsse

Portionsgröße8
Dauer2 h
SchwierigkeitsgradModerat
Preiselbeer-Karamell-Kuchen ohne Nüsse

Ein gesundes Rezept für einen roh zubereiteten Preiselbeer-Karamell-Kuchen ohne Nüsse.

BODEN

110 g Sonnenblumenkerne 10 frische Datteln 50 g Maulbeeren (oder 15 g Haferflocken + 35 g Erdnussbutter)

KARAMELLSCHICHT

100 eine Prise Salz

KOKOS-PREISELBEERSCHICHT

200 ml Kokosmilch 50 g Kokosöl 1 Teelöffel Vanillearoma 2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale 2 Esslöffel Ahornsirup 3 Esslöffel Haferflocken 160 g gefrorene Preiselbeeren

ZUBEREITUNG

Boden

  1. Die Samen in einer Pfanne rösten, denn das macht sie besonders aromatisch. Mit einem Mixer oder einer Küchengerät zu einer glatten Mischung verarbeiten. Die Datteln entkernen und ebenfalls glattmixen. All das kannst du mit der Küchenmaschine erledigen. Wenn du einen Mixer verwendest, mix die Zutaten separat und verrühre sie dann in einer Schüssel.
  2. Leg die Form mit Backpapier aus und drücke den Teig fest an den Boden.

Karamellschicht

  1. Nimm eine Dose Kokosmilch aus dem Kühlschrank und löffle die feste Schicht oben ab. Lass das Kokosöl flüssig werden und entkerne die Datteln. Mixe das Ganze dann zu einer glatten Masse. Über den Boden gießen und in den Gefrierschrank stellen.

Kokos-Preiselbeerschicht

  1. Die Zitronenschale abreiben und alle Zutaten abgemessen in einen Mixer füllen. Zu einer glatten Mischung verarbeiten und über die vorherige Schicht gießen. Mit Preiselbeeren garnieren und im Kühlschrank fest werden lassen.