Minestrone

Portionsgröße6
Dauer40 min
SchwierigkeitsgradEinfach
Minestrone
Eine geschmackvolle Gemüsesuppe, die einfach und schnell zuzubereiten ist. Das Rezept ist vegan und durch die Verwendung von glutenfreien Makkaroni kann man das Gericht auch glutenfrei zubereiten.

Zutaten:

10 cm langes Stück Lauch 3 Knoblauchzehen 2 Esslöffel Olivenöl 2 Stangen Staudensellerie 1 Teelöffel Thymian 800 g ganze, geschälte Tomaten 1 Esslöffel Balsamico-Essig 2 Esslöffel Tomatenpüree 1 Esslöffel (Kokosnuss-)Zucker 1 Karotte 700 ml Wasser 2 Gemüsebrühwürfel 1 Paket Kichererbsen 120 g Makkaroni 30 g gefrorene Petersilie 2 Stängel Grünkohl (den Mittelstrunk entfernen)

ZUBEREITUNG:

  1. Den Lauch in der Mitte durchschneiden und gründlich waschen, da in den Zwischenräumen oft Mulch und Sand zurückbleiben.
  2. Den Lauch in Scheiben schneiden.
  3. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Lauch und Knoblauch in einem Topf mit dickem Boden in Olivenöl bei schwacher Hitze anbraten. Thymian hinzugeben.
  5. Die Tomaten in den Topf geben, Balsamico-Essig, Tomatenmark und (Kokosnuss-)Zucker hinzufügen. Bei geschlossenem Deckel etwa eine Viertelstunde ziehen lassen. Du kannst die Suppe in diesem Stadium auch pürieren, wenn du sie besonders sämig haben möchten.
  6. In der Zwischenzeit die Karotte in kleine Stücke schneiden.
  7. Wasser, Gemüsebrühwürfel, Karotten, Kichererbsen und Makkaroni in den Topf geben.
  8. So lange kochen, bis die Makkaroni gerade zu kochen beginnen (sie kochen mehr in der Hitze der Suppe, also schalte den Herd aus, wenn du nicht willst, dass sie verkochen und zu weich werden).
  9. Ganz zum Schluss die gefrorene Petersilie und den gerupften Grünkohl hinzugeben.

 

Minestrone italienische Minestrone vegane Suppe