Dattelkuchen

Portionsgröße16
Dauer1 h 30 min
SchwierigkeitsgradEinfach
Dattelkuchen

Dattelkuchen ist in der Weihnachtszeit ein Gedicht, einfach zuzubereiten und nach einiger Zeit im Kühlschrank fast noch besser. Dieser saftige Kuchen wird mit einer besonderen Zutat gemacht: Ackerbohnenmehl.

250 g getrocknete Datteln 100 g Kokosblütenzucker 300 ml Wasser 100 g Butter 2 Eier 150 ml Wasser 185 g Ackerbohnenmehl 1 Teelöffel Backpulver 1 Teelöffel Backnatron 1 1/2 Teelöffel echtes Vanillepulver

Außerdem

Butter zum Einfetten der Backformen 1-2 Esslöffel Kokosflocken
ZUBEREITUNG
  1. Die abgemessenen Mengen Datteln, Wasser und Kokoszucker in einen Topf geben. Zum Kochen bringen und etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Datteln weichgekocht sind. Butter dazugeben. Zum Abkühlen beiseite stellen..
  2. Zwei kleine Formen mit Butter einfetten und mit Kokosflocken ausstreuen.
  3. Eier und 150 ml Wasser verquirlen. Zur Dattelmischung geben.
  4. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen und zur Dattelmasse geben.
  5. In die Kuchenformen füllen und bei 170 °C auf der untersten Schiene ca. 40-45 Minuten backen.
  6. Den Dattelkuchen gut abkühlen lassen, bevor du ihn aus der Form nimmst. Eng in Alufolie wickeln und kaltstellen.