Warum traditionelle finnische Saunatextilien aus Leinen sind

Sauna Saunatextilien Leinen Saunaleinen Saunakissen Saunamantel Saunaduft Saunazeit Saunakilt Saunastein Saunaaccessoires Finkonia Jokipiin Pellava Finnland Finnsauna FinnlandSauna

Sicher hast du dich schon bei uns im Shop umgeschaut und dir ist aufgefallen, dass der Großteil der Saunatextilien zumindest einen Anteil Leinen enthält. Hier erfährst du mehr über den Grund.

FLACHS IM LAUFE DER ZEIT

Leinen, das aus Flachs gewonnen wird, war im Europa des 19. Jahrhunderts recht weit verbreitet und hatte Tradition. Da die Pflanze genügsam ist und wenig Wasser aber maritimes Klima benötigt, war sie bis an den Polarkreis verbreitet. Somit fand man sie durchaus auch im Süden und Südwesten Finnlands. Die Pflanze wird für die Herstellung von Leinengarn verwendet, aus dem letztendlich die Textilien hergestellt wurden. 

Mit der Einführung der Baumwolle vom nordamerikanischen Kontinent und dem Aufkommen von synthetischen Fasern sind Leinen als Material in den Hintergrund gerückt. Gerade in Finnland erfreuen sich Leinen und Leinenmischungen aber bis heute noch großer Beliebtheit und das hat auch nachvollziehbare Gründe.

 

Sauna Saunatextilien Leinen Saunaleinen Saunakissen Saunamantel Saunaduft Saunazeit Saunakilt Saunastein Saunaaccessoires Finkonia Jokipiin Pellava Finnland Finnsauna FinnlandSauna

 

 

LEINEN IST DIE NACHHALTIGERE WAHL

Wenn auch die Herstellung sehr aufwendig und langwierig ist, hat Leinen entscheidende Vorteile gegenüber Baumwolle oder Synthetikfasern. 


Dabei gibt es einige Umweltaspekte, die Flachs besser dastehen lassen als seine Konkurrenz:


  • Flachs ist pflegeleichter und benötigt so deutlich weniger Wasser als z.B. Baumwolle
  • Der Anbau von Flachs hat darüber hinaus einen deutlich besseren CO2-Haushalt. Ein Hektar Flachs kann z.B. bis zu 3,7 Tonnen CO2 aufnehmen und es sind deutlich weniger Treibhausgase nötig um Anbau und Ernte zu gewährleisten
  • Es kommen deutlich weniger Pflanzenschutzmittel zum Einsatz

 

 

Sauna Saunatextilien Leinen Saunaleinen Saunakissen Saunamantel Saunaduft Saunazeit Saunakilt Saunastein Saunaaccessoires Finkonia Jokipiin Pellava Finnland Finnsauna FinnlandSauna

 

LEINEN IN DER SAUNA


Leinen und Mischgewebe aus Leinen haben zum einen die bereits erwähnten Vorteile für unseren Planeten, aber auch die Eigenschaften des fertigen Produkts prädestinieren es für den Einsatz in der Sauna. 

Durch die Art des Webens und seiner Eigenschaften ist Leinen sehr glatt, somit wird wenig Wasser und Feuchtigkeit eingeschlossen, was keinen Nährboden für Schmutz und Bakterien gibt. Auch Verfärbungen durch Schmutz und Reste treten bei Leinen deutlich seltener auf als bei anderen Stoffen. Zusätzlich ist Leinen besonders gut beim Neutralisieren von Gerüchen - besonders in der Sauna und Küche macht das Sinn.

Für diejenigen, die es zum ersten Mal mit Leinen versuchen fühlt sich der Stoff anfangs wahrscheinlich etwas rau an, allerdings gewöhnt sich die Haut sehr schnell daran und das Leinen wird mit jedem Gebrauch anschmiegsamer.

Leinen fusselt kaum und ist dadurch und dass Öko-Leinen nicht mit Pestiziden und anderer Chemie behandelt werden müssen besonders gut geeignet für Allergiker.

Die offensichtlichsten Eigenschaften von Leinen, die sie aber so beliebt für den Einsatz in der Sauna machen, ist die Fähigkeit bis zu dreimal mehr Feuchtigkeit aufzunehmen als Baumwolle, ohne dabei selbst feucht zu werden. Damit geht auch das Abtrocknen schneller und der Stoff wird in der Sauna nicht so feucht wie anderes Material.

Ein weiterer Vorteil von Leinen ist, dass sie sehr schnell wieder trocknen. Zu guter Letzt sind Handtücher und Saunatextilien außerdem besonders platzsparend im Vergleich zu ähnlichen Materialien aus Baumwolle oder synthetischen Stoffen. So bleibt mehr Platz in der Tasche für andere Dinge. 

 

LEINEN PFLEGEN

Deine Leinenprodukte richtig zu pflegen ist einfacher und weniger kompliziert als vielfach angenommen:

 

  • Leinenprodukte getrennt von anderer Wäsche waschen (dunkle und helle Farben getrennt waschen)
  • Weiche die Textilien vor dem Waschen vollständig ein, insbesondere Leinenfrottier (so wird sichergestellt, dass das Wasser in der Maschine nicht in die Textilien einzieht, sondern zum Waschen und Ausspülen der losen Fasern verwendet wird)
  • Kontrolliere regelmäßig das Flusensieb der Maschine, insbesondere vor und nach dem ersten Waschen eines Produkts
  • Bei 60° C waschen, "mild" schleudern, Maschine nur halbvoll beladen
  • Textilien aufschütteln, glätten und zum Trocknen auf die Wäscheleine hängen
  • Flachgewebte Textilien müssen im feuchten Zustand gemangelt werden

Stöber dich durch unser Sortiment mit Brands wie Jokipiin Pellava und Finkonia, das neben Sauna- und Badetüchern auch Saunakissen, Sauna Sitzunterlagen, Saunahüte und mehr aus Leinen und Leinenfrottier bereithält.

 

Sauna Saunatextilien Leinen Saunaleinen Saunakissen Saunamantel Saunaduft Saunazeit Saunakilt Saunastein Saunaaccessoires Finkonia Jokipiin Pellava Finnland Finnsauna FinnlandSauna