Warum Sauna das ganze Jahr über eine gute Idee ist

Warum Sauna das ganze Jahr über eine gute Idee ist
Sauna ist nur etwas für die kalte Jahreszeit? Mitnichten, unser Artikel verrät dir die Vorteile auch in der wärmeren Saison das Schwitzen für dich zu nutzen.

Die positiven Effekte des regelmäßigen Saunabesuchs liegen auf der Hand: die Durchblutung wird gefördert, das Immunsystem gestärkt und auch für die geistige Gesundheit wirkt das regelmäßige Abschalten wahre Wunder. 

Normalerweise geht die Sauna-Saison vom Herbst bis zum Frühjahr, sprich vom September bis in den April oder je nach Witterung auch in den Mai. Das scheint auch irgendwie logisch, da wir Sauna mit kalten Temperaturen in Verbindung bringen und sie gerade in den kalten Jahreszeiten das Immunsystem stärkt und den Körper somit vor Krankheiten schützt. 

Es gibt allerdings auch gute Gründe das Ganze Jahr über regelmäßig den Gang in den heißen Dampf zu wagen - richtig gehört. Auch im Sommer kann der Gang in die Sauna eine gute Idee sein. Wir haben hier ein paar Gründe zusammengefasst, warum auch in der wahren Jahreszeit ein Gang in die Sauna wahre Wunder wirken kann!

 

 

GRÜNDE FÜR DIE SAUNA IM SOMMER:

  1. In der Sauna erhöht sich deine Körpertemperatur, was dazu führt, dass dein Immunsystem denkt, dass das die Reaktion auf einen Krankheitserreger ist und es wird angeregt. Wenn du also auch regelmäßig in der Sommerzeit in die Sauna gehst, kannst du der Sommergrippe bye bye sagen, denn dein Immunsystem lernt entsprechend schneller auf tatsächliche Krankheiten zu reagieren.

  1. Sauna im Sommer sorgt dafür, dass du besser lernst mit der Sommerhitze umzugehen wirst. Es wird quasi nicht nur dein Körper, bzw. dein Immunsystem, sondern auch deine Schweißdrüsen. Im Endeffekt schwitzt du nicht mehr so schnell und dein Körper kann mit  der trockenen Sommerhitze besser umgehen, die übrigens um einiges weniger angenehm ist, als die feuchte Hitze in der Sauna. Besonders in Finnland wird der erfrischende Effekt der Sauna gerade im Sommer geschätzt, wenn man sich in lauen Sommernächten "ausdampfen lassen" kann. 

  1. Das ganze Jahr über Saunieren hat tolle Effekt für die Haut! Verhornte und abgestorbene Haut der obersten Hautschichten löst sich durch das Schwitzen leichter ab und durch das vermehrte Aufheizen und Abkühlen wird mit der Durchblutung auch die Neubildung von Hautzellen gefördert. Das sorgt dafür, dass dein Hautbild damit sieht damit automatisch frischer und gesünder aus. 

  1. Den besten und langfristigen Effekt erhält beim Saunieren erhält man, wenn man über mehrere Monate mehrmals die Woche den Gang in die Sauna antritt, mitunter sind ganzjährige und regelmäßige Saunagänge also für die langfristigen gesundheitlichen Vorteile, die die Sauna mit sich bringt keine schlecht Idee.

 

 

Klingt ungewöhnlich? Ist es aber gar nicht! Schon aus den oben beschriebenen Gründen ist es z. B. in Finnland, der Heimat der Sauna, aber auch in Schweden, Norwegen und Island völlig normal auch im Sommer öfter den Gang in die Sauna anzutreten. Für manche gehört es sogar zur Normalität und ausgiebige Saunagänge sind nicht umsonst Teil vieler der Mittsommer-Feiern. Probier es aus!